Hier sind wir zuhause!

Heppenheim

Geschichte

Ludwig Sehzentrum blickt auf eine bald 60-jährige Erfolgsgeschichte zurück.
1967 übernahm Rudi Ludwig das Augenoptik-Geschäft in Heppenheim, damals in der Marktgasse ansässig, und zog bald darauf in die wesentlich größeren Geschäftsräume in der Wilhelmstrasse (heutige Fußgängerzone) um. Mit viel Einsatz und hoher fachlicher Kompetenz legte Rudi Ludwig den Grundstein für die Unternehmensentwicklung. 1976 trat die Tochter Ulrike Ludwig und 1983 die zweite Tochter Désirée Ludwig ins Unternehmen ein. Nach dem frühen Tod des Vaters übernahmen 1991 die Töchter das Unternehmen und bauten es zum innovativen Ludwig Sehzentrum aus. Vielfache Auszeichnungen, unter anderem zum TOP 100 Unternehmen in der Branche, folgten. Im Jahr 2015 durfte Désirée Ludwig ihren Sohn Colin Stangenberg im Unternehmen begrüssen, der seit Jan 2024 als Augenoptikmeister/ Bachelor Professional und Mitinhaber die Unternehmensführung innehat.

Familienunternehmen

in 3. Generation

Colin Stangenberg

Geschäftsführung
Augenoptikmeister

Désirée Ludwig

Optometristin - Master Sc.
Augenoptikmeisterin

Ulrike Ludwig

Augenoptikmeisterin
Kunstaugen-spezialistin

Philip Mai

Augenoptikmeister
Kontaktlinsen-Spezialist

Sabine Eberle

Augenoptikmeisterin
Kontaktlinsen-Spezialistin

Kristina Kaiser-Bode

Augenoptikmeisterin
Kontaktlinsen-Spezialistin

Jürgen Stangenberg

Augenoptikmeister

Gudrun Blumenschein

Medizinische Fachkraft

Leonie Kolb

Augenoptikerin i. A.